4PRAG / VK Real GmbH


Belohorska 240/81, 169 00, Prag 6
T +420 299 144 444
Email
KOSOVA HORA
SCHLÖSSER- HISTORISCHE ANSITZE ZU VERKAUFEN - ID 5709 - VK1990

€ 850.000

ECKDATEN
Verkaufsfläche: -
Nettofläche: 1600 m²
Baujahr: 1500
Zimmer: 0
Küche: -
Bad: 1 mit Fenster
Keller: Ja
Garten: Nein
Garage: Nein
Parkplatz: Nein
Aufzug: Nein
Konventioniert: -
Zustand: Alt
BESCHREIBUNG
Kosova Hora, Schlösser- Historische Ansitze
VK1990 Der Verkauf des Schlosses – geschützte historische Gebäude mit angrenzenden Grundstücke im Zentrum der Gemeinde Kosova Hora, Bezirk Südböhmen (Pribram). Das Gebäude besteht aus zwei Trakt mit einer bebauten Fläche rund 700 m², einschließlich drei Ebenen mit Dachgeschoss. Es bietet zwei grundlegende Möglichkeiten für den Wiederaufbau. Entweder vom bestehenden Gebäude ein luxuriöses wohnen mit einem reichen Hinterland, oder dritten Trakt fertig bauen, die in der Vergangenheit abgerissen wurden. Es wäre dann zum Beispiel als Hotel, Klinik, Institut, Haus für Senioren zu nutzen. Wir haben eine Studie für den Umbau des bestehenden Gebäudes mit der Fertigstellung des dritten Trakt inkl. Tiefgarage. Möglichkeit der Subventionen von europäischen Programmen auf Rettung und Nutzung von Kulturdenkmälen. Das Gebäude hat ein neues Dach, neue oder renovierten Fenster und Türen. Auch Sgraffitofassade wird teilweise korrigiert. Grundstück hat eine Gesamtfläche von 5.281 qm, Strom, Wasser, Gas und Kanalisation zur Verfügung. Kosova Hora liegt 60 km südlich von Prag. Es liegt auf dem Radweg Prag - Wien. Ausfahrt aus der Zukunft Autobahn D3 Praha - Linz wird in einer Entfernung von 3 km von Kosova Hora sein.
ÜBER KOSOVA HORA

Kosova Hora (tschechisch bis 1921 Kosová Hora, deutsch Amschelberg) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt drei Kilometer östlich von Sedlčany und gehört zum Okres Příbram.

Geographie

Kosova Hora befindet sich im Tal des Mastník im Mittelböhmischen Bergland. Nördlich erhebt sich im Kolihový les der Velký Vršek (521 m) und im Südosten der Vysoká hora (496 m).

Nachbarorte sind Hradišťko im Norden, Obsiny, Chrastava, Štětkovice und Bořená Hora im Nordosten, Vojkov und Podolí im Osten, Vysoká und Lavičky im Südosten, Dřevniště, Radeč und Dohnalova Lhota im Süden, Janov im Südwesten, Červený Hrádek im Westen sowie Vítěž im Nordwesten.

Geschichte

Kosova Hora wurde erstmals im Jahre 1272 im Zusammenhang mit dem Bau der Feste durch die Landsteiner urkundlich erwähnt. Besitzer waren bis zu den Hussitenkriegen die Herren von Amschelberg aus dem Hause der Wittigonen. Als Folge der Kriege war die Feste wüst und das Geschlecht der Amschelberger erloschen.

1474 erwarben die Herren von Říčany, die seit 1400 die benachbarte Herrschaft Hrádek (heute: Červený Hrádek) besaßen, Kosova Hora. Nachfolgend wuchs Kosova Hora zu einem Marktflecken an.... Mehr erfahren...

KONTAKTIEREN SIE UNS






Sind Sie an einer Erstwohnung (für Hauptwohnsitz) interessiert?
Sind Sie an einer Zweitwohnung (für Zweitwohnung) interessiert?
Newsletter abonnieren
KARTE