3MERAN


I-39012 Meran
Sandplatz 9c
T +39 0473 270808
Email
GARGAZON
4 ZIMMER-WOHNUNG ZU VERKAUFEN - ID 5572 - W20

€ 400.000

ECKDATEN
Verkaufsfläche: 158,5 m²
Nettofläche: 124,2 m²
Stockwerk: 3. Obergeschoss
Baujahr: 2008
Energieklasse: D
Zimmer: 4
Küche: Wohnküche
Bad: 1 mit Fenster
Keller: 5 m²
Terrasse: 10 m²
Dachboden: 13,5 m²
Garten: Nein
Garage: Inklusiv
Parkplatz: Nein
Aufzug: Ja
Konventioniert: Ja
Zustand: Sehr gut
Heizung: Gas
Heizungstyp: Eigener Zähler (UHR)
BESCHREIBUNG
Gargazon, 4 Zimmer-Wohnung
W20 Verkauf nur an in der Provinz Bozen (BZ) ansässigen Personen.

Sehr schöne 4-Zimmer-Mansarden-Wohnung in Gargazon zu verkaufen. Ruhiger Lage in unmittelbarer Nähe des Dorfzentrums. Die Immobilie befindet sich im 3. / letzten Obergeschoss in einer Residence. Bestehend aus Wohnzimmer (Openspace), Küche, Bad, Eigang, Diele, Hobbyraum (unterteilt in 2 Zimmer) Terrasse mit Aussicht, 2 Dachböden und Keller. Eine Garage versteht sich im Preis inklusive. Bei Interesse stehen Garagenstellplätze um 19.000 € zum Verkauf. Die Immobilie ist bis August 2018 vermietet. Ideal Investitionsobjekt.
ÜBER GARGAZON

Gargazon ([ˈɡarɡatsoˑn]; italienisch: Gargazzone) ist eine italienische Gemeinde mit 1687 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in Südtirol. Sie liegt 14 km südlich der Kurstadt Meran und 20 km nördlich von Bozen, auf der linken Talseite des Etschtals an der Staatsstraße. Gargazon gehörte bis zum Ende des Ersten Weltkriegs zum Gerichtsbezirk Meran und war Teil des Bezirks Meran.

Geographie

Gargazon ist auf dem Schutthügel entstanden, den der Aschlbach im Laufe vieler Tausende von Jahren in der Talebene gebildet hat. Der Bach hat eine Schlucht in den Berghang gefressen und das Geröll und Gestein in der Ebene abgelagert.

Heute hat der Aschlbach mehrere schöne Wasserfälle aufzuweisen, aber bei Unwetter kann er immer noch gefährlich werden. In den Jahren 1960 und 1966 haben seine schmutzigen Wassermassen die Obstanlagen in der Talebene überflutet und große Schäden angerichtet. Der Aschlbach war und ist auch Grenze:

Vor 2000 Jahren bildete er die Grenze zwischen den römischen Provinzen Rätien I und Rätien II. Um 1270 n. Chr. bildete er die südliche Grenze der Grafschaft Vinschgau und des Bistums Chur. Mit dem Frieden von Schönbrunn 1809 bildete der... Mehr erfahren...
KONTAKTIEREN SIE UNS






Sind Sie an einer Erstwohnung (für Hauptwohnsitz) interessiert?
Sind Sie an einer Zweitwohnung (für Zweitwohnung) interessiert?
Newsletter abonnieren
KARTE