1BOZEN


I-39100 Bozen
Laubengasse 70
T +39 0471 974812
Email
RITTEN
VILLA ZU VERKAUFEN - ID 5568 - V01

PREIS AUF ANFRAGE

ECKDATEN
Verkaufsfläche: 362 m²
Nettofläche: 260 m²
Stockwerk: Multi
Baujahr: 2004
Zimmer: 6
Küche: Wohnküche
Bad: 2 mit Fenster
Keller: 170 m²
Balkon: Ja
Grund: 1300 m²
Garten: Ja
Garage: Inklusiv
Parkplatz: Nein
Aufzug: Nein
Konventioniert: Ja
Zustand: Neuwertig
Heizung: Holz / Pellet
BESCHREIBUNG
Ritten, Villa
V01 Verkauf nur an in der Provinz Bozen (BZ) ansässigen Personen.

RITTEN: Villa - Wir verkaufen eine großzügige, in sehr gehobener Ausführung erbaute Villa, mit 2 Wohneinheiten, großflächiger Garage und verschiedenen Kellerräumlichkeiten, welche sich in ruhiger waldnaher Lage befindet. Das Anwesen erstreckt sich auf 3 Ebenen, wobei man ebenerdig in das Garagen- und Kellergeschoß fährt und über die interne Treppe den Wohnbereich erreichen kann. Der sehr helle und sonnige Wohnbereich im unteren Geschoß hat ein großzügiges Wohnzimmer mit angrenzendem Esszimmer und der bereits eingerichteten Küche. Überdies befindet sich auf diesem Stock ein Tages-WC und ein Zimmer. Über die interne Treppe erreicht man das obere Stockwerk, in dem sich 1 Bad, 2 Schlafzimmer, ein Wohn- und Kochbereich und ein Abstellraum befinden. Über eine großzügige Terrasse kann der weitläufige Rundumblick genossen werden. Die Villa wurde 2004 in sehr hochwertiger Bauausführung fertiggestellt und verfügt, über die großzügigen Wohnflächen hinaus, über eine sehr schöne Grünfläche, inmitten der Natur, weitab von jeglichem Lärm.
ÜBER RITTEN

Ritten (italienisch Renon) ist eine Gemeinde mit 7795 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in Südtirol (Italien). Sie erstreckt sich über 111 km² und liegt größtenteils auf dem Ritten, einem weitläufigen Bergrücken im Südosten der Sarntaler Alpen. Die Gemeinde umfasst insgesamt 17 Ortschaften (12 Fraktionen und fünf Weiler).

Geografie

Die Gemeinde Ritten nimmt den Großteil des gleichnamigen Bergrückens Ritten ein. Nicht zum Gemeindegebiet zählen lediglich tiefer gelegene Südhänge oberhalb von Bozen, sowie das Rittner Horn, das bereits in der nördlichen Nachbargemeinde Barbian liegt. Im Westen reicht das Gemeindegebiet im Ausgangsbereich des Sarntals (Sarner Schlucht) bis an die Talfer hinab, im Osten im unteren Eisacktal bis an den Eisack.

Geschichte

Der Ritten ist erstmals 871–875 als Mons Ritanus urkundlich erwähnt und erscheint im Jahr 1027 als Ausstellungsort Mons Rittena einer kaiserlichen Verfügung des Saliers Konrad II. Bereits um 1200 wurde – dank der Lage am alten Kaiserweg – in der Ortschaft Lengmoos ein Hospiz gegründet und dem Deutschen Orden übergeben. Als Gerichtssitz diente lange die Burg Stein am Ritten.

Im 17. Jahrhundert... Mehr erfahren...

KONTAKTIEREN SIE UNS






Sind Sie an einer Erstwohnung (für Hauptwohnsitz) interessiert?
Sind Sie an einer Zweitwohnung (für Zweitwohnung) interessiert?
Newsletter abonnieren
KARTE